Einsätze 2008

Nr.

Datum/Zeit

Alarmstichwort

Kurzbericht

Einheiten

 
50 30.12./20:55 Garagenbrand Vermutlich durch unsachgemäßes Hantieren mit Feuerwerkskörpern ausgelöster Garagenbrand. LF8,TLF16

BF, Pol, RD

49 21.11./15:26 Hilfeleistung Mainz-Gonsenheim: Baum droht auf Haus zu fallen. E-Stelle abgesichert, Baum wurde durch Fa. Baumpflege Mainz entfernt LF8
48 21.11./15:03 Hilfeleistung Mainz, Saarstraße: Heruntergefallene Äste wurden von der Fahrbahn entfernt LF8
47 21.11./14:55 Hilfeleistung Mainz, Neustadt: Klappernde Fensterläden, kein Einsatz erforderlich LF8
46 21.11./14:49 Hilfeleistung Mainz, Innenstadt: Dachziegeln drohen vom Dach zu fallen, FF Bretzenheim bereits vor Ort, kein Einsatz erforderlich. LF8
45 04.11./14:55 Flächenbrand Genehmigter Abbrand von Gartenabfällen, kein Einsatz für die FF. LF8
44 16.10./20:58 Brandmelderalarm BMA-Auslösung in einem Labor- und Verwaltungsgebäude. Kein Feuer, Anlage wurde zurückgesetzt. LF8,TLF16

BF,RD,Pol

43 16.10./12:22 Wasserrettung Einsatzfahrt abgebrochen da Person bereits aus dem Wasser. TLF16,RTB
42 15.10./16:16 Ölspur, gross Beseitigung einer Ölspur. LF8,MKW
41 12.10./17:57 Gebäudebrand Aus der Eingangstür, welche sich auf der Rückseite des Wohnhauses befand und nur über einen Balkon erreicht werden konnte, schlugen Flammen heraus. Es bestand die Gefahr, dass das Feuer auf den darüber liegenden Balkon übergriff. Nach dem ersten Ablöschen der bereits teilweise brennenden Deckenverkleidung des Balkons, ging der Angriffstrupp über zweiteilige Steckleiter zum Innenangriff vor. Gleichzeitig wurde versucht den Kellerzugang zu öffnen, da es sein konnte, dass der Brand in diesem Bereich ausbrach. Ein weiterer Trupp ging über die vierteilige Steckleiter auf den Balkon im 2. Obergeschoss vor, um diesen Bereich abzusuchen. Nachdem das Feuer gelöscht war, wurde die Wohnung teilweise ausgeräumt und mit der Wärmebildkamera nach weiteren Glutnestern gesucht. Dazu mussten ein Lichtmast vor und einer in dem Objekt aufgebaut werden. Nach Beendigung aller Maßnahmen wurde die Wohnung mit Sperrholzplatten abgesperrt. LF8,TLF16,

MKW,MW

BF,RD,Pol

Foto
40 10.10./02:40 Kleinbrand Bauzaun stand auf einer Länge von ca. 4m in Flammen, wurde mittels Schnellangriff gelöscht. LF,TLF
39 07.10./18:02 Absicherung Am Sportzentrum wurde eine Fläche zur Landung des Rettungshubschraubers abgesichert. Rettungsdienst beim Umtransport einer Person vom RTW in den Heli unterstützt. MKW, MW
38 29.09./15:59 Person in Zwangslage Kind auf der anderen Seite eines Grabens. Durch gutes Zusprechen des Gruppenführers kam es wieder zurück, kein weiterer Einsatz erforderlich LF8, RD, Pol

BF

37 24.09./23:39 Gebäudebrand Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte der hintere Hausanbau und das Wohnzimmer in voller Ausdehnung. Aus der Haustür kam dichter Rauch. Angriffstrupp versuchte einen Innenangriff vorzunehmen, was allerdings aufgrund der starken Hitze misslang. 1 Trupp nahm mittels C-Rohr eine Riegelstellung vor, zwei weiter Trupps im Außenangriff eingesetzt. Anschließend zum Innenangriff übergegangen und Belüftung vorgenommen. Nachdem das Feuer gelöscht war, wurden mit Hilfe der Wärmebildkamera nach Glutnestern gesucht. Dazu musste die Deckenverkleidung teilweise entfernt werden. LF8, TLF16,

MW,

BF, Pol, RD

36 19.09./16:46 Flächenbrand klein Bohlen einer Sitzbank brannten, mittels Schnellangriff gelöscht. LF8, TLF16
35 11.09./11:08 Brandmelderalarm B2 Fehlalarmierung, Meldeanlage wurde durch ELD zurückgesetzt LF8, BF
34 02.09./07:00 Flächenbrand mittel Feuer, ca. 6qm,  in einem Garten. In einer Abbrandeinlassung im Boden wurde Müll verbrannt. Feuer gelöscht LF8, BF
33 24.08.08/13:03 Wasserrettung Person im Rhein, Höhe Portland in der Fahrrinne. Hat sich selbst gerettet, kein Einsatz erforderlich. LF8, TLF16,

RTB

32 19.08.08/01:14 Wasserrettung Nach dem das Boot im Wasser war wurde in Richtung des Ereignisortes (Rathaus Mainz) gefahren, anschließend der Bereich Theodor-Heuss-Brücke bis Zollhafen abgesucht. Die vermisste Person wurde zwischenzeitlich gefunden und der Einsatz somit nach ca. 1h abgebrochen. LF8,TLF16,

RTB,

BF, div. FF's

31 08.08./20:09 Flächenbrand Auf einer Fläche mit ca. 15m² wurden Gartenabfälle verbrannt. Zwei Männer waren anwesend, Schlauchmaterial war vorhanden, allerdings nicht direkt greifbar. Brand mittels Schnellangriff gelöscht und Haufen mit Mistgabeln auseinander gezogen. Beide Verantwortliche blieben nach den Löscharbeiten vor Ort. LF8,TLF16,

MW

BF, Pol

30 29.07./21:43 Wasserrettung Person im Rhein, gerade als das Boot angehängt war kam die Meldung daß die Person sich gerettet hat. Kein Einsatz erforderlich. LF8,TLF16,

RTB

 
29 17.07./21:16 Flächenbrand Ca. 20m² brennendes Gestrüpp wurden mit Schnellangriff gelöscht. LF8,TLF16,MW  
28 03.07./09:25 Türöffnen, dringend Von innen verschlossene Eingangstür. Hilflose Person im Bett. Schloßblende entfernt, Schlüssel herausgedrückt, Tür mit Ersatzschlüssel geöffnet, Person dem RD übergeben LF8

BF, Pol, RD

 
27 25.06./20:04 Wasserschaden Pfütze in einem Keller, kein Einsatz für die Feuerwehr. MKW  
26 25.06./18:09 Wasserschaden Ca. 40 cm hoch Wasser in einem Keller. Wurde abgepumpt LF8  
25 25.06./18:17 Wasserschaden Ca. 15 cm hoch Wasser in einer Lagerhalle. Wurde abgepupt. MKW  
24 25.06./15:29 Wasserschaden Kein Einsatz mehr erforderlich LF8  
23 25.06./15:04 Wasserschaden Ca. 20 cm hoch Wasser im Keller, wurde abgepumpt LF8  
22 25.06./15:40 Wasserschaden Ca. 1m hoch Wasser in einem ca. 300qm großen Keller am Zollhafen. Wurde abgepumpt LF8  
21 25.06./13:45 Wasserschaden Wasser im Heizungskeller eines Bürogebäudes in der Innenstadt, ca. 15 cm. Wurde mittels Tauchpumpe abgepumpt. LF8  
20 25.06./13:09 Hagelschaden E-Stelle wurde lediglich erkundet, kein Einsatz erforderlich. Durch starken Hagel war das Dach eines Carports beschädigt. MW  
19 25.06./12:48 Wasserschaden Aus voller Regenrinne war Wasser durch ein geöffnetes Fenster ins Zimmer geraten. Pfütze wurde durch Bewohner aufgenommen, kein Einsatz erforderlich. LF8  
18 23.06./08:03 Flächenbrand klein Es brannten Gartenabfälle auf einer großen Freifläche. Beim Eintrefffen der Fw waren bereits mehrere Anwohner mit Gartenschläuchen beim Löschen. Brand mittels S-Schlauch gelöscht und mit Hilfe der Mistgabeln wurde der Haufen auseinander gezogen. LF8, TLF16

BF, Pol

 
17 02.06./23:11 Brandmelderalarm 2 Druckknopfmelder ausgelöst, kein Einsatz erforderlich. Nach Erkundung abgerückt. LF8, TLF16,

MKW

BF, Pol, RD

 
16 21.05./23:52 Gebäudebrand 2 Brand im 2. OG eines Wohnhauses. Eine Person mit Brandverletzungen vom RD ins Krankenhaus gebracht.. Angriffstrupp unter PA mit C-Rohr durch das Treppenhaus zum Innenangriff vor, Feuer gelöscht, Wohnung mit Überdrucklüfter belüftet und nach Kontrolle auf versteckte Brandnester und Aufräumarbeiten dem Eigentümer übergeben. LF8, TLF16

BF, Pol, RD

 
15 17.05./20:11 Ölspur, klein Auf einer Fläche von ca. 1qm ausgetretene Betriebsstoffe im Kreisel Parkstrasse mit Bindemittel aufgenommen. MKW
14 17.05./18:40 Gebäudebrand 2 2 Lagerfeuer, die unter Kontrolle waren. Wurden durch Grundstücksbesitzer mit Gartenschlauch gelöscht, kein Einsatz für die Feuerwehr. LF8, TLF16

BF, RD, Pol

13 14.05./20:49 Brandmeldeanlage Durch Bohrarbeiten wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst, kein Einsatz für die Feuerwehr. LF8, TLF16

BF, RD, Pol

12 27.04./10:41 Wasserrettung Auf Alarmfahrt wurde Einsatz abgebrochen. Person wurde bereits gerettet. LF8, TLF16,

RTB

 
11 06.04./20:47 Hilfeleistung klein MKW (18/19/02) auf Bewegungsfahrt. Auf Überleitung A 60 zu B 9 war ein Fahrzeug in den Graben gerutscht. Nach dem Erkunden festgestellt, dass kein Einsatz für die Feuerwehr vorliegt und wieder abgerückt. MKW
10 03.04./07:18 Gebäudebrand 2 Brand in einem Heizungskeller, keine Personen mehr im Haus. A-Trupp mit C-Rohr unter PA zur Brandbekämpfung im Einsatz, Keller gelüftet. LF8

BF, Pol, RD

 
9 24.03./13:42 Gebäudebrand 2 Bei Erkundung stark verrauchten Kellerraum vorgefunden. A-Trupp unter PA mit 1.C-Rohr zur weiteren Erkundung vor. Kein Feuer. Auf dem Saunaofen wurde Verpackungsmaterial gelagert, der Ofen versehentlich eingeschaltet. Nachdem der Keller mittels Überdrucklüfter belüftet wurde und geräumt, Vertäfelung entfernt und Dämmung kontrolliert. Wohnung an Eigentümerin übergeben. LF8, TLF16, MW

BF, Pol, RD

8 22.03./14:08 Wasserrettung "Person im Wasser Höhe Theodor-Heuss-Brücke" war die Meldung. Ein Paddler war mit einem Frachtschiff kollidiert und überfahren worden. Das RTB wurde an der Natorampe ins Wasser gelassen, LF ist mit Besatzung zum Suchsektor Kaiserbrücke, km 502 aufgebrochen. Suche ergebnislos. Wechsel auf Suchsektor Rhein-KM 498 - 500 verlegt, ebenfalls Ergebnislos. Um ca. 15:30 kam die Info daß der Paddler die Kollision nicht überlebt hat, sodaß die Suche abgebrochen wurde. LF8, TLF16,

MKW, RTB

BF, POL, RD,

WSP

FF Mombach, FF Weisenau, DLRG

 

7 15.03./10:44 Gebäudebrand Bei Eintreffen Vollbrand eines Strohlagers mit überdachter Stahlkonstruktion. Nach Abklärung, dass keine Person mehr drin ist, kontrolliert abbrennen lassen. Durch auseinander ziehen des Strohes (ca. 3000m³) schnelleres abbrennen gefördert. Stroh abgelöscht. E-Stelle nach 13,5 h an Besitzer übergeben. LF8, TLF16,

MKW, MW

BF, Pol, RD

FF Finthen

Foto

6 10.03./14:44 Flächenbrand Kleiner Flächenbrand durch unachtsam mit Feuer hantierende Kinder, mit Kübelspritze gelöscht. LF8, MW  
5 01.03./08:55 Herabstürzende Teile Ziegeln durch Sturm vom Dach geweht. Weitere Ziegel drohen auf die Straße zu stürzen. Ziegeln beseitigt. TLF16  
 4 01.03./08:48 Herabstürzende Teile Aludachteile einer Halle aus Verschraubung gerissen. Vom Dach entfernt und im Garten gesichert. Restliche Dachteile überprüft LF8, MKW  
3 04.02./03:44 Gebäudebrand Beim Eintreffen an der E-Stelle ging der Angriffstrupp unter PA mit C-Rohr zum Innenangriff zur Menschenrettung vor. Eine Person wurde auf die Terrasse gebracht, verbranntes Essen wurde aus der Wohnung entfernt. Wohnung belüftet und nach Einsatz an Eigentümer übergeben, 1 Person dem Rettungsdienst übergeben. LF8, TLF16, BF

Pol, RD

2 03.02./02:45 Wasserrettung Person in Höhe der Eisenbahnbrücke im Rhein, ist mittlerweile aus dem Wasser, Einsatz abgebrochen TLF 16, RTB
 1  01.01./02:03 Personenrettung Person in Höhe Fort Malakoff in den Rhein gestürzt, konnte jedoch durch Passanten gerettet werden. Einsatzfahrt abgebrochen TLF 16, RTB

BF, Pol, RD