LF 8/12

 

Das LF 8/12 ersetzte im September 1991 das völlig durchrostete TLF 16/25, welches nach seinem Dienst bei der BF Mainz seit Juli 1983 in Laubenheim stationiert war.
Neben 1200 l Wasser werden eine Schnellangriffseinrichtung mit Schnellschaumpistole, 4 Pressluftatmer (PA's) von denen 2 im Mannschaftsraum untergebracht sind, ein Stromerzeuger 5kVA, Scheinwerfer und Beleuchtungsmast, eine Elektrokettensäge, Sprungtuch, Turbopumpe, Tauchpumpe, Kaminkehrgerät, Absperrmaterial, Schlauchmaterial usw mitgeführt.
 In der Regel ist das LF 8/12 das zuerst ausrückende Fahrzeug. Mit dem 160 PS Turbodiesel, einem Getriebe mit Geländeuntersetzung, Differentialsperren in Längs- und Querrichtung sowie Niederdruckbereifung ist das Fahrzeug für unser Einsatzgebiet optimal geeignet.