Einsatz 37 B2.6 Kellerbrand

12.09.2020 01:35 Uhr
Fahrzeug: HLF
In der Nacht zum Samstag wurden wir zu einem Kellerbrand alarmiert.
Bei der Ankunft an der Einsatzstelle fanden wir 3 Anwohnerinnen im Hof vor, eine davon aus der Brandwohnung. Ein Truppe betreute die Frauen, während ein Trupp unter Atemschutz in die Wohnung vor ging und u.a. die Couch, die von einer der Frauen schon vor unserem Eintreffen gelöscht wurde, ins Freie brachte um das Material nochmals Abzulöschen.
Während der Maßnahmen kollabierte einer der Frauen und wurde von uns mit Sauerstoff versorgt und intensiv betreut bis der Rettungsdienst eintraf.
Nachdem alles abgelöscht, das Haus mittels Lüfter vom Rauch befreit und die Frauen vom Rettungsdienst betreut wurden, konnten wir den Einsatz beenden.
2 Anwohnerinnen mussten zur Kontrolle aufgrund der Rauchgasintoxikation vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.